ANMELDEN:   Email:   Passwort:   Einloggen            Passwort vergessen?     Neu registrieren
Essig
Öl
Frucht Kernöle
Gewürzöle
Kernöle
Olivenöl
Fruchtsaft
Kaffee
Geschenke, Archiv Sammlung
Führungen
Eingelegtes
Getränke
Honig
Marinaden Mixer

PRODUKT NEUIGKEITEN

Blüten-Honig 400 g
Balsam-Honig 400 g
Haus Essig süße Dattel
Haus Essig süße Feige
Haus Essig süße Birne


Gegenbauer auf:

 

Chili Gewürzöl, 250 ml


Ein neuartiges Gewürzöl aus unserer WIENER ÖL MÜHLE.


Der von uns verwendete Chili wird in Ungarn angebaut.


Sonnenblumenkerne werden gemeinsam mit Chili gemahlen. Daraus wird das Gewürzöl in einem speziellen gekühlten Pressverfahren gewonnen.


Es besteht ein großer Unterschied zwischen Direktölen, welche wir produzieren und Ansatzölen, bei welchen die Aromen dem Öl erst nachträglich hinzugefügt werden. Im Falle dieser aromatisierten Öle werden oft künstliche oder natürliche Aromen zugesetzt, um den Geschmack zu verstärken. Leider handelt es sich in beiden Fällen um chemische Zusätze. Im Gegensatz dazu haben Direktöle einen unverwechselbaren, natürlichen Geschmack, welcher lange anhält.


- ein paar Tropfen auf Pizza und Pastagerichte
- zum Finalisieren von „Chili con Carne“
- auf Schaf- oder Ziegenfrischkäse
- ideal für asiatische Gerichte, z.B. Thaiküche
- zum Würzen von gegrilltem Fleisch, Fisch oder Meeresfrüchten
- zur Verfeinerung von scharfen Saucen und Dips
- auf Schokoladenmousse



Zutaten: Sonnenblumenöl, Chili

 

REZEPTE ZUM PRODUKT:

 
 Glasnudelsalat mit Gurke und Melone
180 g Glasnudeln mit einer Schere in kleine Stücke schneiden und nach Packungsanweisung mit kochendem Wasser übergiessen. 3 Jungzwiebel putzen und in feine Ringe schneiden

 Spaghetti mit Knoblauch und Chili Gewürzöl
In einem Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und darin 500g Spaghetti bissfest kochen. In der Zwischenzeit in einer Pfanne 3 EL Chili Gewürzöl und


ANZAHL:

  x  14,00
 
in den Warenkorb »
Alle Preisangaben inkl. MwSt.


WarenkorbWARENKORB:

 
Zwischensumme: 0,00
 


Apfel Balsam Essig 1999

Apfel Balsam Essig 1999



SEITE DRUCKEN »
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT »