ANMELDEN:   Email:   Passwort:   Einloggen            Passwort vergessen?     Neu registrieren
Rezeptsuche
Kochbücher
Marinaden Mixer

PRODUKT NEUIGKEITEN

Leindotter Kernöl, 250 ml
WIENER BIER 0,33 Liter
WIENER BIER 6 x 0,33 Liter
Kräuter Essig, 250 ml
Kräuter Öl, 250 ml


Rezeptsuche:

Gerichte / Gang: Essig / Öl:  
  Alphabetisch: Volltextsuche: Suche »


Geschmorte Kalbsbäckchen


Einkaufsliste Kochanleitung
                                                  
150 g brauner Rohrzucker in einem Topf karamellisieren. Mit
100 ml Sojasauce und
500 ml Rinderbrühe aufgießen.
150 ml Holunder Balsam-Essig sowie folgende Zutaten
125 ml Zweigelt Rotwein
1 Lorbeerblatt
1 Chilischote entkernt
5 Gewürznelken sowie
4 Schalotten in Ringe schneiden, zusammen mit 
4 Knoblauchzehen in einer Pfanne mit
2 EL Sonnenblumenöl sautieren und abtropfen lassen und der Brühe hinzufügen.
Fleisch:
12 Kalbsbäckchen á 150 g darin für 24 Std. im Kühlschrank marinieren.
Das Kalbsfleisch aus der Marinade nehmen, mit einem Küchentuch trockentupfen, die Flüssigkeit reservieren. Das Fleisch mit
1 Prise Salz und Pfeffer würzen und in einem Schmortopf mit
4 EL Sonnenblumenöl gut anbraten; mit der reservierten Marinade ablöschen und bei ca. 170 °C im vorgeheizten Backofen für ca. 70 - 80 Mins. garschmoren.
Die Kalbsbäckchen herausheben, zur Seite geben und warmhalten. Die Sauce durch ein feines Sieb passieren, in Topf zurückgeben und reduzieren.
100 g Macadamianüsse, geröstet sowie
150 g Sultaninen hinzufügen und mit
1 EL Walnuss-Öl verfeinern;
1 TL Stärkemehl mit etwas
2 EL Wasser glatt rühren und der Sauce hinzufügen. Nochmals gut aufkochen lassen.
für 4 Personen

 
Holunder Balsam-EssigHolunder Balsam-Essig



SEITE DRUCKEN »
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT »
DEUTSCH ENGLISH             NEWSLETTER      AGB´S